Montag, 2. Januar 2017

Allietime: Büroschlaf ist ja bekanntlich der Gesündeste...

Und deshalb gibt es jetzt extra fürs Büro ein besonderes Bett, das durfte ich im Rahmen eines Shootings mal testen.

Und wißt Ihr was? Frauchen saß als erstes drin... *glucks*

Aber mal von vorn! Vor einigen Wochen suchte der Bundesverband Bürohund e.V. jemanden zum Fotos machen - musste aber geheim bleiben! Nachdem dieses Problem gelöst war, Frauchen macht ja gern Fotos, kam dann gleich das zweite Problem auf den Tisch - wo? 

Zum Glück war auch da relativ schnell eine Lösung gefunden - denn die Veranstalter der House of Dogs stellten uns nicht nur ihre Büros zur Verfügung, sogar ein Model hatten sie in petto :-) 


Also ging es eines Samstags los, Ziel: Denkschmiede der House of Dogs (und einiger anderer Veranstaltungen) - zum Glück gar nicht mal so weit von unserem zu Hause entfernt!

Diego :-)
Dort angekommen, lernte ich sofort Diego kennen, der war cool! Kleiner als ich, freundlich und zum Spielen aufgelegt. Allerdings hatte er mehr Übung darin, auf dem, für mich ungewohnten und relativ glatten Boden Gas zu geben... Er war mir also immer um eine Nasenlänge voraus!
Auch hat er relativ schnell gecheckt, dass Frauchen Leckerlies verteilt - ziemlich schlaues Kerlchen...


Chester <3
Kurz nach unserem Kennenlernen kamen dann die "Chefs" - Markus und Chester! Sie brachten dann auch das Objekt der Begierde bzw den Grund für unser Zusammenkommen mit - das oben bereits erwähnte Hundebürobett! 

Und, wie oben auch schon erwähnt, Frauchen hat es als Erste getestet, da war ich noch damit beschäftigt, mich in Chester zu verlieben - hatte ich schon erwähnt, dass ich ältere Männer gut finde? Erst recht, wenn sie von innen heraus ruhen? 

Chester mit seinen 13 Lenzen ist GENAU so ein Hundemann - göttlich - ich fand es deswegen auch gar nicht schlimm, dass er mich stoisch ignoriert hat, bzw meine Avancen ihm gegenüber... 

Ähm, aber mal zurück zum Hundebett - nachdem Frauchen sich irgendwann davon lösen konnte, wurde es in verschiedensten Ecken des rieisgen Büros, bzw sind es ja eigentlich mehrere Kleine, platziert und wir durften in unterschiedlicher Besetzung Probe sitzen oder liegen... 
  
Frauchen möchte niemanden bloßstellen, deshalb darf ich Euch nicht erzählen, worüber die menschlichen Statisten geredet haben, um eine aufgelockerte Büroatmosphäre nachzuahmen, so mit "alltäglichen" Gesprächen eben... Aber seid Euch gewiß, sie musste so einige Bilder verschrotten, weil sie vom Lachen zu verwackelt waren *schelmischgrins*

Es hat mir echt viel Spaß gemacht, nicht zuletzt natürlich, weil Frauchen bei sowas immer Kekse springen lässt und alle suuuuuuuper entspannt waren und, um Euch zu beweisen, dass das Bett echt sau- äh- hundebequem ist, habe ich beim Shooting auch gleich mal in echt die Augen darin zugemacht...

Vielleicht fragt Ihr Euch, was denn so Besonders an dem Bett ist und wieso zum Teufel braucht ein hund sowas?

Dann klickt mal beim Bundesverband rein, da erfahrt Ihr alles Nötige: Klick!

Hier noch ein paar Bilder vom Shooting:




Ohoh, jetzt liegtse aufm Boden...
Auch unter den Tischen macht sich das Bett sehr gut!


Natürlich wurde auch das Innenleben ispiziert!







LICHT AUS!!!


Chester und Allie
Die Ernl-Bürohundtasche durfte natürlich NICHT fehlen!

Irgendwann fallen einem die Äuglein zu - so anstrengend, so bequem...
Allie, Diego, Chester - die Tester vom Dienst!

Alle Zweibeiner waren sich einig,
dass wir einen fantastischen Job gemacht haben*stolzgrins* 
Eure Allie :-*


Kommentare:

  1. Wie immer ein toller Beitrag mit soooo goldigen Bildern :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder. Ich würde mich so freuen wenn ich sowas mit Lady auch einmal machen könnte. LG Claudia & Lady

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!