Dienstag, 21. August 2018

Buchtipp: Hundeverhalten

Vor nicht allzu langer Zeit durfte ich bei einer befreundeten Hundetrainerin einem Vortrag zum Thema Körpersprache von Hunden beiwohnen, es ging erstmal nur um das Beobachten und beschreiben - keine Interpretation! Wahnsinnig schwierig, denn irgendwie leben wir jede Sekunde damit, Dinge oder Verhalten zu interpretieren... 

Und trotzdem ist kaum etwas so vielfältig, wie unsere Interpretation! 

Lässt man 4 Hundehalter oder auch -trainer eine 5-Sekunden-Sequenz eines Videos sehen, in dem Hunde "sich verhalten" und fragt sie anschließend nach ihrer Interpretation, ist es nicht ausgeschlossen, dass wir mindestens 4 verschiedene Versionen bekommen. Noch spannender wird es, wenn man mögliche Ursachen oder gar Folgeverhalten erfragt. 

Können wir lernen, die Körpersprache zu lesen und richtig zu interpretieren? Aus einem Buch?

Sonntag, 19. August 2018

'N Topf, 'n Napf, 'n Teller: Frühstück

Den Topf brauchen wir zwar nicht und der Teller wird eher ne Schüssel aber heute möchte ich Euch mal ein lecker Frühstück für Euch UND Euren Vierbeiner vorschlagen, übrigens warm UND kalt lecker:



Zutaten für eine Portion:
1 Banane (oder anderes Obst, ganz nach Vorlieben)
125g Quark
100g Hirsebrei (gekochte Hirseflocken)
1 TL Kokosöl
Kokosflocken
Alles mischen und servieren.
Den Brei kannst Du je nach Verträglichkeit sowohl mit Wasser als auch mit Milch zubereiten.
Als Vitaminkick eine Messerspitze Hagebuttenschalenpulver drüber streuen.

Guten Appetit!

Wenn Ihr übrigens Lust auf mehr Hund-und-Halter-Rezepte habt, dann seid schön wachsam, es gibt noch einige mehr und vielleicht sogar die ein oder andere Sammlung zum Erwerb ;-)




Samstag, 14. Juli 2018

Blogparade: Hinter den Blogkulissen

Es ist eine gefühlte Ewigkeit her, da wurde ich nominiert, um an einer Blogparade teilzunehmen. Thema: "Hinter den Blogkulissen".

Asche auf unsere Häupter
Und die Ewigkeit besteht leider nicht nur gefühlt sondern wirklich, denn bereits im November 17 hat Shiva Wuschelmädchen den Blogartikel dazu verfasst.

Da ich zu diesem Zeitpunkt allerdings gar keinen festen Arbeitsplatz hatte und dementpsrechend auch unsere Beiträge eher sporadisch erschienen, habe ich die Antwort darauf stetig vor mir hergeschoben. An sich wollte ich auch jetzt wieder schieben, denn ein wichtiger Teil fehlt noch immer, bzw sogar 2 aber irgendwie wollte ich nun doch nicht mehr länger warten, deshalb erfahrt Ihr hier und jetzt wo unsere Artikel entstehen!

Donnerstag, 28. Juni 2018

Buchtipp: Die Ethologie der Hunde (Werbung)

Puh!
Also - ich gebe zu - ich habe noch nie so oft nach Fremdwörtern gegoogelt, wie bei der Lektüre dieses Buches!

Emergentes Verhalten, Intrinsisches Verhalten, Akkomodation und so einiges mehr - ABER - es hat sich gelohnt!
Raymond Coppinger und Mark Feinstein nehmen den Leser mit in der Welt der Ethologie (= Wissenschaft, die die biologischen Grundlagen des Verhaltens systematisch untersucht) und man darf miterleben, wie die beiden Wissenschaftler arbeitende Hunde untersuchen, ganz speziell Schlittenhunde, Herdenschutzhunde und Hütehunde. Von der Auswahl über die Beobachtung bis hin zu ihren Ergebnissen erklärt dieses Buch anschaulich, wie Verhalten entsteht, was davon erworben und was ererbt wurde.

Dienstag, 26. Juni 2018

Buchtipp: Verhaltensoriginell - Hundeverhalten ändern durch positive Verstärkung (Werbung)

"Hundeverhalten ändern durch positive Verstärkung" genau MEIN DING!

Ich mache ja bewusst keinen Hehl daraus, dass ich für ein absoluter Verfechter davon bin, Verhaltensprobleme mit einem positiv arbeitenden Hundetrainer anzugehen. Allerdings ist mir auch bewusst, dass erstens: nicht jeder einen solchen Trainer in seiner Nähe hat und es auch schnell ins Geld gehen kann, wenn man so eine Perle des Trainings gefunden hat. Nicht umsonst gibt es heute so viele Ratgeber zum Thema Erziehung und Problemverhalten wie nie zuvor auf dem Markt.

Mittlerweile kenne ich natürlich einige, meist zu bestimmten Themen (z.B. Giftköder oder Jagdverhalten) oder Sportarten (z.B. Mantrailing oder Dummyarbeit), eher seltener allgemeiner Natur und noch seltener auf Basis positiver Verstärkung.

Samstag, 23. Juni 2018

Hundetag im Tierpark Berlin

Und wir sind dabei - na ja, eigentlich nicht wir sondern eher ich, also das Zweibein und auch nicht als Blog sondern als Canis-Sano aber wir sind dort - VOR ORT!

Das erste Mal so als Stand und so!


Glücklicherweise nicht alleine, wir teilen uns den Stand mit Annie von RunDogs und ganz viele andere bekannte Hundternehmer sind auch da und wir freuen uns natürlich riesig auf die Besucher und sind gespannt, was wir alles erleben!


Natürlich werden wir im Anschluss berichten - Allie von ihrem Wochenende allein mit Herrchen und ihren Touren mit Murphy und Abby (deren Frauchen nimmt sie nämlich mit, Danke nochmal) und ich von meinen zwei "Messetagen" :-)

Also, wer zufällig in der Nähe ist, kommt vorbei:

wann: 23. und 24.06.2018, jeweils von 10-17 Uhr

wo: Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, 10319 Berlin!

Wir ALLE freuen uns auf Euch :-)