Freitag, 23. Februar 2018

Buchtipp: Mantrailing (Werbung)


Wer uns schon länger folgt, dem wird es nicht entgangen sein und wer noch nicht so lange dabei ist, dem verraten wir es jetzt: wir lieben Mantrailing!


Da ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Buch zum Thema hier einziehen musste:

Das Mantrailing Buch - Spurensuche und Nasenarbeit - die ideale Beschäftigung

von Alexandra Grunow und Rovena Langkau. Mitgewirkt hat kein geringerer als Dr. Udo Gansloßer, das Vorwort stammt Günther Bloch.

Wer selber bereits dieser Sportart nachgeht, vielleicht auch im professionellen Bereich, dem erzähle ich nichts Neues, wenn ich verrate, dass ein Hund nicht nur der Spur (Trail) eines Menschen folgen kann, wenn der 5 Minuten vorher losgelaufen ist - es ist wahnsinnig faszinierend, wozu die hündische Nase im Stande ist und dabei ist es ABSOLUT egal, was für einer Rasse der Hund angehört!

Mittwoch, 21. Februar 2018

Buchtipp: Hundeverstand (Werbung)



Hast Du Dich schon mal gefragt, warum Dein Hund bestimmte Angewohnheiten hat oder warum er dieses oder jenes tut bzw so tickt, wie er tickt? 
Wie intelligent sind Hunde? 
Wie funktioniert ihr Denken und warum ist das so? 

Diesen und noch viel mehr Fragen geht John Bradshaw m Buch Hundeverstand nach. 

Montag, 19. Februar 2018

Buchtipp: Gesunde Ernährung für Hunde (Werbung)

Wer heutzutage einen Hund hat UND in sozialen Medien unterwegs ist, der weiß eines ganz sicher - der Frage der "richtigen" Fütterung entkommt man nicht.
An sich ist es auch kein Problem sich mit dieser Frage zu beschäftigen, was aber schnell zum Problem wird ist die Tatsache, dass man im Netz geradezu überschüttet wird mit Infos zu diesem Thema. Oftmals leider auch absolut gegenteiligen.
Umso wichtiger ist es da, dass man sich eine verläßliche Quelle sucht, auf die man sich verlassen kann.
Das KANN der Tierarzt des Vertrauens sein oder ein Tierheilpraktiker, der Züchter oder Ernährungsberater oder auch ein Buch.

Die meisten der obigen Quellen sind in der Ernährungsfrage leider nicht unbedingt unparteiisch und so kann es passieren, dass man nicht neutral zu allen Fütterungsarten informiert wird.

Aus diesem Grund war es Zeit für dieses Buch.

Sonntag, 18. Februar 2018

Buchtipps - wir starten in eine Reihe voller Bücher!

Genau!

Wir haben uns wieder durch jede Menge Lesestoff "gearbeitet", um Euch wieder ein paar Buchtipps ans Herz legen zu können.



Wir starten also morgen in eine Empfehlungsreihe der besonderen Art - jeden zweiten Tag stellen wir Euch eins von sechs empfehlenswerten Büchern zum Thema Hund vor.



Und es ist für jeden was dabei - Sport/Ernährung/Psychologie/Gesundheit etc. pp., versprochen!!! 

Falls Ihr also noch ein wenig Platz auf Euren Bücherlisten habt, seid gespannt und schaut regelmäßig hier vorbei! 




Mittwoch, 14. Februar 2018

Ein Lichthauch am Ende des Tunnels

Whoohoo - so tieftrabend, wie der Titel des Beitrags es vermuten läßt, wirds gar nicht...

Zwar bastle ich auch gerade an einem Artikel über einen Abschied in der letzten Woche aber der muss noch ein wenig "reifen" - ich tue mich etwas schwer beim Schreiben - die Tastatur verschwimmt immer wieder...

Nebenbei stehen aber auch noch die Buchrezensionen in den Startlöchern und eine Hausaufgabe für meinen Homöopathiekurs und Artikel für Camp Canis und jehi - eigentlich könnte ich mal ne Woche Urlaub gebrauchen, um "arbeiten" zu können ;-)

Ne, was ich aber eigentlich und überhaupt sagen wollte: es ist kalt, ja! ABER: auch verdammt sonnig an den meisten Tagen!
Gestern habe ich es geschafft, trotz Arbeit eine gesamte Nach-Arbeits-Runde im Tageslicht zu absolvieren. Fast 2 Stunden im HELLEN :-D


Ihr seht also: es geht bergauf - der Frühling kommt, seid gewiß!

Übrigens, für alle, die es bisher erfolgreich verdrängt haben - heute ist Valentienstag ;-)

Und für alle, die das weiterhin verdrängen wollen: verzichtet ab heute einfach auf Schmalz und Schnulzen - die Fastenzeit beginnt - perfekt, oder?


Okidoki!
Werde mich mal wieder meiner offiziellen Arbeit widmen - Kaffee ist alle, Verschnaufpause leer...
Bis denne!


Wird der Murphman nicht immer hübscher?






Sonntag, 28. Januar 2018

Muss das sein???

Gestern haben wir es wieder mal erlebt - dieses ungefragte Antatschen fremder Hunde! 

Wir waren mit der U-Bahn und der S-Bahn unterwegs und es schien Tag der unüberlegten Handlungen gewesen zu sein!?

Grundsätzlich ist es ok, wenn jemand "den Dalmatiner" mal anfassen möchte - kann ich verstehen! 

ABER! 
Derjenige sollte vorher fragen! 

Dann kann ich, je nachdem, wie Allie drauf ist sagen, ob es ok ist oder nicht und ggfs. auch, WIE sie angefasst werden sollte (vielleicht mal nett ansprechen vorher und nicht von oben auf den Kopf)...