Mittwoch, 20. November 2013

Von Rehen und Hasen! Oder auch: "wenn mich das Jagdfieber packt"

Hier mal wieder ich! Allie!
Gestern ist mein Frauchen mal wieder "gelaufen"...
Dabei sagt ihr das Ding, dass sie "Eifohn" nennt, dass sie rennen
soll (naja! Rennen! Also wenn das rennen ist... *grübel*- so KANN
man nichts fangen!!!), wann sie langsam laufen soll und so
weiter...
Menschen sind wirklich mitunter SEHR seltsam... Soll sie mir mal
das Kommando überlassen, was glaubt Ihr, wie schnell die RENNEn
könnte :-)
Aber gut, jedenfalls ist das helle Ding ja nun immer schon weg,
wenn wir rausgehen, wenn Frauchen von ihrer (seien wir mal
ehrlich - oft erfolglosen) Jagd (zu der sie immer allein
aufbricht) zurückkommt, und somit ist es dunkel!
Das wiederum finden die Tiere, die zum jagen da sind, echt toll -
ich also auch!
Gestern "laufen" wir also so im Dunkeln durch den Park! Ich (da
ich einfach einen PERFEKTEN Job mache, wenn Frauchen "rennt" und
ich leinenlos laufe und ALLES UND JEDEN aus dem Weg belle :-) )
natürlich an der Leine, wenn Frauchen "rennt", UND DA KOMMT EIN
REH!!! OH MAN!!! Und ich an der Leine!!! Könnt Ihr Euch meine
Panik vorstellen??? Ich hätte das Vieh kriegen können! Und dann
häng ich, auch noch im Geschirr, an dieser blöden Strippe!!!
ARGH!!! Und es kam nocht etwa 3x in verschiedenen Abständen an
uns vorbei, das war doch garantiert Absicht!?
Als Frauchen ENDLICH fertig war mit ihrer sinnfreien "Rennerei"
hat sie mich abgeleint und ich habe den ganzen Park abgesucht und
gesucht und geschnüffelt - aber das Reh war schon über alle Berge
:-(
Ich bin für die generelle Leinenfreieheit!!! (wenn mein Frauchen
"rennt", dann muss uns doch keiner entgegenkommen!?)
Auf dem Bild seht Ihr dieses blöde Geschirr, bzw. den Vorgänger -
jetzt ist es schwarz... Grrr!

!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!