Freitag, 30. Mai 2014

Fein (ge)tragen!

Immer dann, wenn jemand sieht, wie Allie Brötchen nach Hause trägt, wandeln sich ausdruckslose in lächelnde Gesichter...
Kinder freuen sich und andere Hundebesitzer fragen mich, wie ich Fräulein Punkt bloß dazu bekommen habe - ihrer würde mit der Beute das Weite suchen...
Tja, hm... Wie hab ich das geschafft? Wie so einiges bei Tricks, war das weniger schaffen als vielmehr das Ausbauen von gezeigtem Verhalten... 
Irgendjemand erzählte mir mal, dass er sich beim Bäcker immer ein Brötchen vom Vortag geben ließ für seinen Hund. Das hab ich dann auch mal und gab es direkt beim Bäcker an Fräulein Punkt weiter. Sie trug es bis nach Hause und fraß es erst hier. Sie lief schnurstracks geradeaus, ignorierte jeden Hund oder Menschen und lief sogar von sich aus riesige Bögen um evtl. Gefahren (für ihre Fracht ;-) )!
Das bauten wir aus und irgendwann trug sie dann die ganze Tüte mit den frischen Brötchen! 


Selbstverständlich ist DAS nicht die perfekte Art für das Tragen von Brötchen durch einen Hund... Das Abstellen der Speichelproduktion gehört leider nicht zu unseren Tricks und so ne Papiertüte ist doch relativ empfindlich ;-)
Etwas anderes musste her: 


Es wurden also jede Menge Stoffbeutel ausprobiert! Das klappte gut, war aber nicht "hübsch" - ja, ich hab da ne kleine Macke... 
Beim "Menschenshopping" sah ich dann diese Plastiktasche! Die gefiel mir! Also mitgenommen! Fräulein Punkt zeigte mir sofort, was sie von den Henkeln hielt und so kamen die, nach dem ersten Tragen nur noch vorhandenen Rudimente davon, ab ;-) 


Das war aber noch immer nicht das, was ich mir vorgestellt hatte...

Ich guckte also im Netz und stieß durch Zufall auf Ernl

Oha!!! (Fast) Perfekte Taschen!!! Nur eins gefiel mir nicht, die Farbauswahl... Schwarz, Grau oder Camouflage für Fräulein Punkt? Geht gar nicht! 

Aber wer nicht fragt, der nicht gewinnt und so fragte ich, ob andere Färben absehbar seien! Ein Mailaustausch begann und eine Sonderfarbe rückte in greifbare Nähe :-D

Dann irgendwann kam die Mail, die Tasche ist fertig! Mit Foto! Ich war begeistert :-)
Als sie dann ankam, haben wir uns sofort ans auspacken gemacht:

Fräulein Punkt war erstmal skeptisch... 


Doch mit etwas "Überredung" (es gibt auch Tipps in einer beiliegenden Broschüre) klappten die ersten Trockenübungen auf anhieb:


Am nächsten Tag war es trüb und wir konnten Feldversuche starten, ohne Angst vor evtl. Dieben haben zu müssen...

 Und heute war es dann endlich soweit! Die Ernl-Tasche wurde, gefüllt mit warmen, duftenden Brötchen, bei strahlendem Sonnenschein komplett nach Hause getragen: 



An Straßen warten? Klaro! 


Und auch die Treppen haben wir geschafft (den Agility-Parcours probieren wir aber erst später mal aus ;-) )


Tür auf! Brötchen sind da!!!


Liebes Ernl-Team!!! Vielen Dank für diese Sonderanfertigung!!! Perfekter geht's kaum! (Falls mal lila kommt, sind wir aber sofort wieder dabei ;-) )



Kommentare:

  1. Das schaut aber hübsch aus! Und ich hoffe doch, dass Fräulein Punkt immer noch ein Brötchen zur Belohnung bekommt!?
    Schlabbergrße Bonjo

    AntwortenLöschen
  2. *indiehändeklatsch* vor Begeisterung. Super duper megatoll...!!!!

    Die Ernl-Tasche, die hatte ich auch schon im Auge, aber die Farben haben auch mir nicht gefallen. Zumal ich erst einmal noch abwarten wollte, ob ich es noch schaffe, Linda das Tragen schmackhaft zu machen. Das ist bislang eine sehr schwierige Aufgabe...

    Aber danach gibt es sie dann auch, die Ernl-Tasche.

    LG Andrea und Linda mit einem tosenden Applaus für Fräulein Punkt

    AntwortenLöschen
  3. Total süßer Bericht zu den ERNL- Taschen, den wir natürlich gleich verlinkt haben:
    http://thedoggyblog.de/webfundstueck-ernl-hundetasche/

    Danke an Fräuleinpunkt fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!