Samstag, 20. September 2014

Wochenendbericht! Eine Bitte an alle!

Auch das nun eine neue Kategorie hier im Blog!

Aus gegebenem Anlass heute mal schon am Samstagabend, denn viel passiert ist heute nicht (es hat auch geregnet, weshalb es keine Bilder gibt) und da Fräulein Punkt morgen mit Herrchen unterwegs sein wird, wird da auch nicht viel dazu kommen...

Gegebener Anlass - das bezieht sich darauf, dass Fräulein Punkt und ich mehr oder weniger in die Suche nach einem vermissten Vierbeiner involviert sind...

Donnerstag, am frühen Abend fand hier um die Ecke ein schwerer Autounfall statt, in den leider auch ein Vierbeiner verwickelt war, der daraufhin in Panik weggerannt ist.

Gestern nun haben wir ein Team von Entlaufene Hunde Berlin/Brandenburg (auch auf Facebook) zwei Stunden auf der Suche nach "Fly" begleitet, nachdem wir bereits vorher stundenweise immer wieder allein die Sichtungspunkte (auf unserer täglichen Startstrecke) abgelaufen sind...

Auch heute wieder haben wir Augen und Ohren offen gehalten und jeden Zweibeiner befragt, ob er was gesehen hat, leider ohne Erfolg...

Drückt uns die Daumen, dass wir den kleinen Fly bald finden, es soll kälter werden, mal abgesehen davon, dass der Besitzerin, dessen Ehemann bei dem Unfall schwer verletzt wurde, dann schon mal eine Sorge genommen werden würde...

Aber nun zu meinem Anliegen - mal abgesehen davon, dass die Registrierung bei Tasso nicht unterschätzt werden darf, die Identifizierung ist so ungemein leichter - möchte ich Euch heute bitten, Euch das Folgende zu Herzen zu nehmen und vielleicht auch weiter zu geben:


  • solltet Ihr einen vermissten Hund sehen, dann seid sehr zurückhaltend, schaut auf den örtlichen Tierschutz- und Suchseiten und bei Tasso vorbei und meldet dort die Sichtung. Bitte versucht nicht, den Hund einzufangen, bzw belasst es bei einem zaghaften Locken, denn oftmals sind die Tiere so traumatisiert, dass ein missglückter Einfangversuch zu einer erneuten panikartigen Flucht führt und den Hund damit noch weiter von einer Rettung entfernt...
  • Die zweite Bitte: oftmals wird eine Futterstelle eingerichtet, die den Hund anlocken soll, um die Besitzer dann dort direkt mit dem vermissten Tier zusammen zu bringen - dies wird immer kenntlich gemacht - haltet Euch dort bitte an den Leinenzwang (solange Euer Schatz nicht 100%ig abrufbar ist) und sensibilisiert auch andere Hundehalter dafür.


Vielen Dank sagen Fräulein Punkt und ich - auch den ehrenamtlichen Mitgliedern von Entlaufene Hunde Berlin/Brandenburg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!