Samstag, 22. November 2014

Fräuleins Testlabor: Hunde stammen vom Reißwolf ab!!!

Und das kann ich nun auch beweisen! Wer sich den heutigen Bericht hier angesehen hat, der muss mir einfach recht geben!



Herausgefunden habe ich das übrigens mithilfe von Dogiaction!
Frauchen war auf der Suche nach Spielzeug für meinereine und ist dabei auf diese interessante Idee gestoßen!
DAS müssen wir uns näher ansehen, hat sie sich gedacht.

Schon als das Paket ankam, wurde es in Beschlag genommen - allerdings nicht von mir sondern von Gimli!




Glücklicherweise konnte Frauchen ihn vom Paket lösen, so dass ich dann mal nen Blick und auch mal ne Nase voll riskieren konnte... Es roch nach: Leckerlies!? Kann das sein? Zusehen waren nur Päckchen über Päckchen! Aber jedes Einzelne roch sehr gut!


Ich hab nicht geklaut! Das Bild ist ein Fake!
           












Die nächste Zeit dann musste ich testen! Die Leckerlies! Sehr schmackhaft, sag ich Euch aber verdammt gut eingepackt! Um an die zu kommen, muss hund echt ackern! Zweibein meint, dass sei Sinn der Sache. Hund soll ja eben genau das: beschäftigt sein...


Nun ja, also beschäftigt war ich bei jedem Päckchen! Und das nicht zu knapp. Selbst bei den kleinsten von ihnen waren es mindestens 5 Minuten.

kleine Anleitung in Bildern ;-)

Zugegeben, Müll fällt an aber mal ehrlich - das macht hund ja nun keine 365 Tage im Jahr, es ist vielmehr eine wundervolle Idee, wenn man mal eine lustige Abwechslung in den Hundealltag bringen möchte.

Sämtlich Materialien sind vollkommen ungefährlich und auch wenn der Hund mal was vom Packmaterial mitfuttert, schadet das nicht!

Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, für jeden Hund ist also was dabei.
Getestet habe ich: Das Megapaket plus DogBrocks MDB1 - das ist für kleine bis mittlere Hunde und es waren vom Schwierigkeitsgrad sowohl leicht, als auch mittel und schwer dabei. Insgesamt habe ich mich (nur für Euch!) durch 82 Teile gekämpft! UND ES HAT SPASS GEMACHT :-D (und ja, natuerlich habe ich auch ein paar abgegeben!)

Die spannenden Pakete haben so lustige Namen wie z.B. der Bohm, Vogeli, der Kau oder DogBrocks und wurden echt mit Hingabe und selbstverständlich in Handarbeit verpackt...

Frauchen hat keine Mühen gescheut und mal etwas genauer nachgesehen:

Eine kleine Auswahl inkl. Innenleben


Was hast Du getan, Frauchen!




Aber selbstverständlich wurden auch diese genauer untersuchten Päckchen noch ihrer ordnungsgemäßen Bestimmung zugeführt ;-)

Kaputt schmecken die auch!

Wenn Ihr das genau so spannend findet, wie wir, dann schaut mal schnell rein unter Dogiaction, nicht vergessen, es weihnachtet bald und sowas ist auch ein lustiges Mitbringsel für Gastgeberhunde ;-)

Ich habe fertig fuer heute und melde mich ab auf die Couch!


Eure Allie














*** in Kooperation mit dogiaction ***












Kommentare:

  1. Die Idee ist ja mal richtig schön. Bis jetzt habe ich immer so etwas ähnliches selbst gemacht mit einer Kiste, viel zerknäultem Papier und einigen mit Leckerchen und Papier gefüllten Papierrollen.
    Die Webseite habe ich mir gleich mal gespeichert - nach Deiner Beschreibung finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis echt gut. Danke für den Hinweis.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!
      Frauchen findet es total klasse, dass irgendwo in Deutschland jemand den ganzen Tag Päckchen für Vierbeiner bastelt :-)

      Löschen
  2. Mengenmäßig ist das ja mal perfekt fürs Rudel ;-).
    Und schreddern,ja das können sie auch schon ganz gut.
    Dann geh ich gleich mal schnökern...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!