Mittwoch, 1. Juli 2015

Der perfekte Tag - so sieht er aus bei: Frithjof&Anni&Ringo

Weiter gehts mit dem perfekten Tag! Heute erzählt uns ein waschechter Labbi zusammen mit seinen Zweibeinern darüber.
Ringo, Frithjof und Anni sind Betreiber des Blogs Ringotion. Dort gibts neben Infos zur Rasse, auch jede Menge über Ausbildung, DIY's und Testberichte sowie Interessantes zum Thema Hund und Urlaub. 

Aber genug von mir - nun kommen die drei zu Wort: 


Unseren perfekten Tag würden wir natürlich zu dritt gestalten – einfach die Zeit fernab des Alltagsstresses gemeinsam mit unserer kleinen Familie genießen!


An unserem perfekten Tag würden wir probieren auszuschlafen, was mit Ringo im Bett nicht immer ganz einfach ist. Aber an unserem perfekten Tag würde er ganz geduldig im Bett warten und irgendwann, wenn es nicht mehr all zu früh ist, uns wie jeden morgen wach schlabbern Nach dem Aufstehen würden wir einen schönen Spaziergang durch den Park machen, bei dem und die Sonne an der Nasenspitze kitzelt.

Wieder zu Hause angekommen, würden wir erstmal ausgiebig frühstücken mit lecker Obst und Brötchen. Für Ringo gäbe es sein Lieblingsgericht: frischer Lachskopf aus Annas Küche. Nach dem Frühstück würden wir uns auf in ein ganz besonderes Abenteuer machen.


Wir würden irgendwo hinfahren, wo es ganz viel Wasser gibt und man gut und ungestört spazieren gehen kann. Wahrscheinlich würden wir mit dem Fahrrad an einen schönen Platz an unserer heimischen Lippe fahren. Als erstes würde Ringo natürlich direkt ins Wasser springen und eine Runde schwimmen. Nur Schwimmen macht Ringo noch nicht super glücklich, sodass wir natürlich noch gefühlte 10.000 mal Bällchen ins Wasser schmeißen Würde. Ringo springt wie ein Verrückter dem Ball hinterher und bringt ihn freudig zu uns zurück und das ganze so lange, bis er müde wird.

Zum wieder neue Kraft zu tanken, würden wir auf einer großen Wiese ein Picknick machen – natürlich mit vielen Hundekeksen im Gepäck. Wir würden einfach in der Sonne liegen und uns entspannen.

Mit neu geschöpfter Kraft würden wir noch einen langen Spaziergang entlang der Lippe machen. Ringo würde natürlich ohne Leine laufen und könnte so oft und so viel während des Spazierens ins Wasser springen oder auch neben uns herschwimmen. :) Während des Spazierganges würden wir noch ganz viele andere nette Hunde treffen, mit denen Ringo zusammen im Wasser oder auch an Land toben könnte.

Am frühen Abend würden wir wieder mit dem Fahrrad zurück nach Hause fahren und dort gemeinsam Kochen und den Abend auf dem Balkon ausklingen lassen. Ringo würde selbstverständlich das Kochen die ganze Zeit beobachten und darauf warten, dass etwas auf den Boden fällt und er die anschließende Freigabe zum „Putzen“ bekommt. Vom Balkon aus würde Ringo das Geschehen im Garten beobachten und dem Vogelgezwitscher des Sommers lauschen.


Totmüde und überglücklich würden wir mit dem letzten Sonnenstrahlen ins Bett fallen. 


Vielen Dank Euch drei!!! Auch bei Euch würde ich mich jederzeit dazu mogeln und mitmachen :-) 

Ich hoffe, Ihr seid auch nächste Woche wieder mit dabei, wenns weitergeht mit unserer Serie zum perfekten Tag - Allie und ich würden uns freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!