Sonntag, 3. Januar 2016

Allietime: Wochen-Endbericht!

Frauchen sitzt mit ihren Büchern und lernt, wie ich verdaue - WEN interessiert das? Wichtig ist doch bloß, WAS in meinem Napf ist und obs schmeckt, oder?
Na egal, so kann ich jedenfalls den Laptop benutzen und Euch von der letzten Woche berichten.

Wobei Ihr vieles ja schon wißt!?
Fast schon Tradition hat ja nun mittlerweile der montägige Ruhetag, so auch letzte Woche!


Gefolgt wurde dieser von dem tollen Ausflug zum Trebuser See am Dienstag - mehr davon könnt Ihr hier sehen/lesen.



Wer jetzt denkt, dass wir dann Mittwoch wieder gefaulenzt hätten, der irrt, denn da waren wir auf der Schmöckwitzer Halbinsel und haben uns dort mal etwas umgesehen, das war auch super, guckt!



Danach kam dann schon der Silvesterdonnerstag, da war ich mit Frauchen allein unterwegs.
Wir sind ganz weit in die Felder gelaufen, als es dann begann, dunkel zu werden, sind wir nach Hause. Das war toll, bis etwa 10/15 Minuten vor zu Hause der Lärm begann! Ich hatte wirklich Angst! Frauchen hat mich dann angeleint - zwar bin ich ihr nicht von der Seite gewichen und freiwillig mehr als perfektes Fuß gelaufen aber sicher ist sicher meinte sie.
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich war, als wir die Haustür erreicht haben!
Der Abend war dann ganz cool - kuscheln auf der Couch, Leberwurstkugeln in regelmäßigen Abständen und jede Menge Entspannung...
Zwischendurch war es mal ziemlich laut draußen - das war aber ok, draußen ist das alles halb so schlimm.

Freitag war dann wieder Ruhetag, so wirklich wohl habe ich mich da draußen nicht gefühlt, denn es knallte im Park - das war mir nicht geheuer! Aber gut, couching ist ja nun wirklich nicht das Schlimmste ;-)

Gestern dann war ich mit Zoe beim Mantrailing, ich war SEHR GUT! Ariane war mehr als zufrieden mit mir *stolznick* Frauchen musste ganz schön schnell laufen, um mit mir und meiner Spürnase Schritt zu halten, hehe!
Danach konnte ich Zoe dann noch einen kleinen Teil meines Reviers zeigen. Klein deshalb, weil die Zweibeiner rumgejammert haben, dass es so kalt sei (sollen mal mehr toben, dann wird denen auch warm, tztztz) und ganz schnell nach Hause wollten...

Tja, und heute war hier dann Hüttenzauber (putzen) angesagt und danach konnte ich mit Sally auf der Koppel rennen - allerdings wieder mit dem Gejammer der Zweibeiner in den Ohren, weil es ja "noch kälter" war und der Wind so schneidend...

Nächste Woche solls ja wieder wärmer werden - hoffen wir mal, dass das Jammern dann aufhört ;-)

Juti, das wars von mir, ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche, Eure Allie




1 Kommentar:

  1. Hallo,
    schöner Wochen-Endbericht! Gefällt mir! :) liebe Grüße auch von Fräulein Smilla...
    Marleen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!