Montag, 9. Mai 2016

Allietime: Wochen-Endbericht!

Nachdem in Woche 17 ja mehr oder weniger Totentanz bei uns war (ja fast die ganze Woche hatten wir nichts vor) und das Highlight ein Trip zu den Kirschblüten in Lichterfelde (diesmal MIT Blüten ;-) ) gewesen ist, ging es in der letzten Woche schon mehr zur Sache ;-)

(hier aber ein paar Kirschblütentraumbilder...)




Montag und Dienstag haben wir nochmal das 08-15-Programm durchgezogen, so mit n bissel schnüffeln hier, ein wenig Suchen da und so Krams - Pillepalle eben! 

Das Wetter wird immer besser... 

Mittwoch waren wir auf einem Geburtstag und da musste ich arbeiten! Grillguttester ist ein echt harter Job! Immerhin besteht immer die Gefahr, dass hund sich vergiftet... Aber welch Risiken geht hund nicht alle für seine Zweibeiner ein... *selbstaufdieschulterklopf*

Vollgefuttert sind wir dann nach Hause gekugelt *grins*

Donnerstag dann war nix mit freiem Tag oder so - ne - janz früh sinnwa losjefahrn und ham echt Berliner Wahrzeichen jefotoknipst! Mit mir uffm echt Berliner Kissen druff! Jawollo!

Die sind für unsern Hauptstadtartner Lilli&Lollo für die House of Dogs!

Da erzählen wir Euch die Woche nochmal mehr drüber!

Seightseeing ist anstrengend!!!

Am frühen Nachmittag waren wir zu Hause, da hieß es erstmal Kraftreserven auftanken und Siesta! 

Ich durfte noch weiter dösen, Frauchen ist gegen Abend nochmal ohne mich los...

War mir in dem Fall egal ;-)

Am Freitag hatte Frauchen frei und so konnten wir uns mit Julia samt Familie und vierbeinigem Anhang Luna, Leo und Cooper treffen. Ein weiterer Punktemann war auch dabei, da muss ich aber zu meiner Schande gestehen, ich hab den Namen vergessen - SORRY!!!

Das war cool, flitzen, toben, baden und nochmal flitzen! 

Nach fast 4 Stunden bin ich dann wiederum in komatösen Schlaf gefallen und als ich am Samstag aufwachte, da war ich irgendwie noch immer etwas groggy...


Nichtsdestotrotz haben wir uns da mit Sabrina und Green getroffen - ein wirklich toller Kerl!!! Sehr charmant und wirklich überzeugend in seinen Spielaufforderungen, dem konnte ich mich, trotz meiner Müdigkeit, nicht lange widersetzen und so schaffte er es immer und immer wieder mich zu animieren...

Übrigens habe ich mich die gesamte Zeit über gefragt, warum Green Green heißt - der war nämlich nirgends grün!


Netterweise klärte sein Frauchen uns auf: seinen Namen verdankt er seinem grünen Babyhalsband, das war nämlich - na, wer erräts? Klar: grün *strahl*

(Demnach müsste ich übrigens eigentlich Orange heißen...)

Was danach kam, muss ich nicht extra erwähnen, oder? *grins* Und das, obwohl Sally bei uns war, die haben wir nämlich nach unserem "grünen Treffen" abgeholt und mit zu uns genommen... 

Heute, da ich Euch diesen Beitrag schreibe, ist jedenfalls Sonntag und meine längste Gassirunde dauerte nicht ganz eine Stunde - vollkommen ok, bin nämlich ko!!!


(Das Anstrengendste war das Brötchen holen morgens ;-) )


Bis bald, Eure Allie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!