Montag, 10. April 2017

Buchtipp: Rohkäppchen und der zahnlose Wolf! Inkl. Gewinnspiel!!!


Die Frage nach der (richtigen) Fütterung ist eine der heiß diskutiertesten überhaupt, mitunter muten die Diskussionen darüber in wahren Glaubenskriegen aus.
Wie die Kreuzritter zieht manch ein Hundehalter täglich in die Schlacht, missionieren auf "Teufel komm raus" scheint für den einen oder anderen ein Lebensmotto zu sein...
Leider vergessen einige dabei, dass es eben nicht nur schwarz und weiß gibt und dass die eigenen Lebensumstände nicht bei allen gelten.
Geht es einem Hund mit seiner momentanen Fütterung gut und Herrchen und Frauchen fühlen sich wohl damit, dann lasst sie doch um Gottes Willen so leben, wie sie es wollen...
Sicherlich, kommt man im Laufe des Gespräches mal auf dieses eine Thema der Ernährung, dann kann man mal einfließen lassen, wie toll die Rohfütterung ist, ist das Gegenüber begeistert, dann los, nutzt die Chance - wenn nicht, dann vergeudet doch nicht Eure Lebenszeit aufs Missionieren ;-)

Für alle anderen aber und auch für die, die bereits roh füttern, für die habe ich hier ein wahre Schmankerl!

Rohkäppchen und der zahnlose Wolf

Artgerechtee Fütterung verstehen und anwenden


Der Name Dr. Jutta Ziegler dürfte jedem, der sich schon mal, selbst wenn nur ansatzweise, mit dem Thema artgerechte Ernährung beschäftigt hat, ein Begriff sein. 
Auch in meinem Fall war es damals so, dass sie es war (bzw Ihr erstes Buch), die mich sozusagen auf den Weg des Rohfütterns "geleitet" hat. Vielen dürften von daher auch ihre zwei ersten Bücher ein Begriff sein: 


Nun ist ihr drittes Buch erschienen und ich darf es heute vorstellen!

Bereits auf den ersten Seiten hatte ich kleine Aha-Momente!
Es ist egal, wie lange man sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt, man lernt immer was dazu - einer der Gründe, warum ich das Thema so faszinierend finde :-)
Und mal ehrlich - kennt Ihr bereits die kleinen Fett-Tausendfüßler? Also ich kannte sie nicht - Fett wird aber mit dieser "Denkhilfe" gleich um einiges attraktiver ;-)

Achso! GANZ WICHTIG:

Im Buch geht es um die Fütterung von Hunden UND Katzen! Beide Arten werden gleichwertig behandelt!

Ein kleiner Überblick über den Inhalt gefällig?


Neben dem Ausräumen einiger Mythen rund ums barfen, der näheren Erläuterung der einzelnen Nährstoffe und der Verdauung von Hund und Katze geht es es natürlich auch um die Zubereitung gesunder Mahlzeiten an sich. Hierbei wird dann gezielt und einzeln auf die einzelne Bestandteile einer Hunde- oder Katzenmahlzeit eingegangen. Die Entstehung unserer Hunde und Hauskatzen aus Wolf und Wildkatze wird übrigens ebenso aufgegriffen, wie ein kleiner Exkurs in die Welt des Fertigfutters.

Mehr als spannend auch die Fütterungsempfehlungen für verschiedene Erkrankungen, so z.B. bei Allergien, Magen-Darmproblemen oder auch Blasen- und Nierenerkrankungen...
Jeweils für Hund UND Katze!

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach sehr ansprechend, auch trockene Fakten werden verständlich und flüssig "rüber gebracht", das Lesen macht sogar richtig Spaß.
Im gesamten Buch gibt es rote Kästchen mit dem Märchensymbol daneben, in diesen werden Irrtümer aufgegriffen, die sich bis heute halten... (und davon gibt es echt noch viele, selbst in Fachkreisen)
Was mir persönlich sehr gut gefällt ist die Tatsache dass sich das Buch nicht nur an interessierte Anfänger richtet, auch erfahrene Barfer bekommen neuen Input.
Wer mit dem barfen beginnen möchte, kann das dank dieses Buches sofort und ohne Umschweife tun, als kleines Extra liegt dem Buch jeweils ein Kärtchen bei. Auf dieser findet man alles für den "Soforteinstieg Barf für den Hund oder die Katze" - eine sehr gute Idee!

In diesem Buch finden sich mehr als 260 Seiten zum Thema Barf für Hund und Katze - das mag auf den ersten Blick viel erscheinen aber es liest sich wirklich gut und Langeweile kam bei mir nicht auf - sicherlich ist für einen "Anfänger" an einigen Stellen doch etwas anstrengend aber glaubt mir, diese Stellen werden Euch am Ende des Buches immer seltener begegnen...

Einziger Wehrmutstropfen: Das Kapitel über den Dalmatiner - hier muss ich vehement den Kopf schütteln! Es wir empfohlen, sie purinarm zu ernähren, ein für viele Dalmibesitzer bekannt erscheinender Fütterungsplan ist daneben abgedruckt... Meine Erfahrung sagt mir mittlerweile - einen gesunden (symptomfreien) Dalmatiner purinARM zu ernähren, kann ganz böse nach hinten losgehen - besser ist es, sie normal aber purinbewusst zu füttern (das bestätigt mir glücklicherweise auch meine Dalmi-BARF-Gruppe mit mehr als 1300 gebarften und gesunden Dalmatinern) - erst bei Auftreten von Symptomen, z.B. Kristalle beim Ultraschall, sollte die Fütterung verändert werden, denn zwar haben alle Dalmatiner den Gendefekt, nur ein sehr geringer Anteil aber entwickelt wirklich irgendwann auch Symptome...

Insgesamt aber finde ich das Buch wirklich großartig und sehr gelungen!


Aus diesem Grund freue ich mich umso mehr, dass ich ein Exemplar davon verlosen kann!

Da bald Ostern ist, müsst Ihr dafür etwas suchen! Bzw zählen/schätzen/raten - wie viele Eier bewacht der Osterhase auf dem Bild?

Schreibt die Lösung entweder hier oder bei Facebook als Kommentar und schon seid Ihr im Lostopf!

Ihr habt dafür Zeit bis Ostersonntag (16.04.2017) um Mitternacht.

Den Gewinner verkünden wir dann Ostermontag (17.04.2017) HIER im Blog.

Teilnehmen können alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz! 

Viel Glück und viel Spaß!

Und alle, die nicht so lange warten wollen, können das Buch hier kaufen: Klick!

Alle Bücher von J. Ziegler und vieles mehr findet Ihr übrigens auch im Naturfutterlädchen, das ist ihr ganz eigener Shop, schaut ihn Euch mal an, neben Futter gibt es auch Leckereien und einiges mehr für Hund und Katze...




Teilnahmebedingungen fürs Gewinnspiel: 1. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist möglich bis: 16.04.2017, Mitternacht. 2. Um teilzunehmen, muss die Gewinnspielfrage im Blog über einen Kommentar in diesem Facebook-Post oder im Blog unter dem Gewinnspiel beantwortet werden. Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. 3. Kommentare die gegen die Facebook Richtlinien, deutsches Recht und oder das Copyright verstoßen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen. 4. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.5. Die Gewinner werden nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.6. Der Gewinner wird am 17.04.2017 im Blog verkündet. Er/sie muss sich innerhalb von 5 Werktagen per E-Mail an fraeuleinpunkt@gmx.de mit seinen Adressdaten melden. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist wird das Buch erneut unter allen Teilnehmern verlost. 7. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook gesponsert oder unterstützt.





***in Kooperation mit Dr. med.vet. Jutta Ziegler

Kommentare:

  1. wuff

    wir kennen den "Fett-Tausendfüßler" noch nicht *Kopf*schüttel* und werfen mal elf Eier in den Lostopf....ach ne.... wir werfen die Antwort "es sind elf Eier im Körbchen" in den Lostopf... *wedel*

    *schlabber*Grüße von Shila

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht ob meine Antwort über mein WordPress Konto geklappt hat ��
    11 Eier

    AntwortenLöschen
  3. Mhmmm wir sagen ebenfalls 11 Eier und hüpfen mit in den Lostopf:-) Das Buch klingt sehr interessant, auch wenn wir schon lange roh füttern. Aber man lernt ja nie aus :-)

    Liebe Grüße von Victoria und Timmy

    AntwortenLöschen
  4. Wir schließen uns an,11 Eier...Xera hat mitgezählt:-)

    LG Xera und Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Unsere Vier Adleraugen haben sich verzählt:-) Es sind 12 Eier!

    LG Xera und Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben 3 mal nachgezählt und kommen auf 11 Eier :)

    Liebe Grüße
    Abby und Dini

    AntwortenLöschen
  7. Es sind 11 Eier... Ganz sicher

    Ganz liebe Grüße Alex & Micky

    AntwortenLöschen
  8. 11 Eier *pfotendrück* LG Claudia & Smokey

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!