Montag, 25. November 2013

Bei uns wird mit Leckerlies belohnt!

Und dazu stehe ich auch! Es gibt Hunde, die tun alles für ein Spielzeug, andere verbiegen sich für ein nettes Wort oder eine Berührung... Und dann gibt es noch die Verfressenen :-) Dazu gehört definitiv mein Punktetier (meine Vermutung ist ja, dass bei der Entstehung dieser Rasse mindestens 1 Labrador, 1 Beagle und 1 Vielfrass mitgemischt haben!) und warum sollte ich mir das nicht zu Nutze machen?

Ich kann den Wuff damit problemlos auch an den größten Pöblern vorbeilotsen, die Pfeife, die Madame ins Hier und Jetzt zurückholt, wenn sie jagen will, wurde mit Futter aufgebaut, Tricks und neue Kommandos erlernen sich mit einem Anreiz auch viel leichter! 

Was nehme ich als Leckerlie? Neben den Keksen, die ich selber backe





(neue Rezepte gibt es bald hier), gibt es mal Fleischwurst, mal Wiener, mal ne Hundewurst oder aber mitunter auch mal Trockenfutter. 

Am allerliebsten aber nehme ich Käse am Stück,den kann ich in die Größe schneiden, die ich brauche und er läßt sich auch sehr gut transportieren. 

Selbstverständlich wird das normale Futter dementsprechend gekürzt, wir wollen ja nicht, dass der Hund zum Hefekloß wird... 

Eventuell denkt jetzt der ein oder andere - aber das ist doch alles total ungesund (jedenfalls Käse, Wiener und Fleischwurst)!? Mal ganz ehrlich - sie bekommt davon ja kein Kilo am Tag ;-) 

Und da sie ansonsten sehr gesund lebt, und ohne Geschmacksverstärker, Aroma- oder Konservierungsstoffe gefüttert wird (wir barfen), dürfen bei den Leckerlies auch mal 5e grade sein!

Und, wie gesagt, neue Rezepte sind in Arbeit!

Kommentare:

  1. Ebend! Genauso ist das (der Text könnte von uns sein...*lach*).

    LG Andrea und Linda, dem verfressendsten aller Pinscher

    AntwortenLöschen
  2. Lilly ist leider nicht ganz so verfressen :-/ Aber ihr Spiely, das steht hoch im Kurs ;-) Beim Pöbeln wird bei uns aber nicht bestochen, da wird nur belohnt, wenn sie brav vorbeigegangen ist ;-) Aber ich nehme an, das ist bei euch genauso ;-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!