Dienstag, 9. September 2014

Wetter mies! Na und?

Ist das Wetter wirklich mal so mies, dass man's draußen gar nicht aushält, dann gibt's ja immer noch schöne Beschäftigungen für zu Hause. Angefangen mit Intelligenzspielzeugen, die man fertig im Handel bekommt über selbstgebastelte Spielzeuge bis hin zu neuen Tricks findet man im Netz ja viele Ideen für die Beschäftigung an weniger schönen Tagen.
Eines unserer Lieblingsspiele ist das Suchen von Leckerlies - ein Klassiker! Allerdings kann man das Ganze abwandeln, indem man beispielsweise Klo- oder Küchentuchrollen verwendet, in die man die Leckerchen hineintut und im Falle der Küchentuchrolle auch noch ordentlich Füllmaterial (dabei aber dran denken, dass dieses sicher nicht heil gelassen wird ;-) )! Diese versteckt man dann im Haus /in der Wohnung. Schöne Übung auch in puncto warten!

image

Auch gern gemacht: Einen großen Karton mit zerknülltem Zeitungspapier füllen und Leckerlies hineinstreuen - je nach Größe des Kartons kann das Absuchen dann ne Weile dauern ;-)

Unser neuestes Spielzeug ist der Schnüffelteppich - wir sind gerade in der Testphase, ich würde aber mal sagen - es macht Spaß ;-)

image

Was Intelligenzspielzeug angeht, so sind wir ausstattungstechnisch absolute Anfänger:


Wir wollen aber aufbauen und ich schaue mich gerade auf der Suche nach interessanten Dingen im Netz um. Wenn jemand Vorschläge hat, immer her damit!!!

Einen kleinen, lustigen Trick, den ich gern z.B. beim Warten benutze, ist der Leckerlie-anzeige-trick, hierzu versteckt man in einer Hand ein Leckerlie, streckt dann beide (als Faust) vor sich aus und der Hund muss mit der Pfote die Richtige anzeigen.


Natürlich sind aber gerade bei den Tricks Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Welche mögt Ihr denn gern? Oder woran arbeitet Ihr vielleicht gerade?

(Sicher kann man bei vielen Hunden auch Spielzeug verstecken - bei Fräulein Punkt aber geht das nur über Futter)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!