Montag, 12. Januar 2015

Allietime: Wochen-Endbericht

Da bin ich wieder!
Und hier mein erster (auweia!) Wochen-Endbericht im Jahr 2015!
Wird dann wohl eher ein -was bisher geschah- Bericht ;-)

Fangen wir am Anfang an! Silvester. Silvester war bis etwa 13.00 Uhr toll! Frauchen und ich waren nämlich ne große Runde mit Jadwiga und somit mit Kya und Milli unterwegs! 





Später kam sogar noch Andi mit Amigo dazu - an dem Tag habe ich ihn kennen gelernt, den hübschen, heißblütigen Spanier! 
Amigo ist aus einem spanischen Tierheim und darf für immer bei Jadwiga und Andi von FamilyDog-Berlin leben - da hat er echt richtiges Glück gehabt!



Na ja, lange Rede und so - wir also gegen 13 Uhr nach Hause und ne Runde gecoucht. Frauchen wollte dann gegen 16.30 Uhr noch mal mit mir raus - da wurde aber schon so doll geknallt hier, dass ich nur noch nach Hause wollte...

Den Rest des Tages war an rausgehen nicht mehr zu denken. Drinnen ging es, wenn die Böller nicht direkt vor unserem Fenster hochgingen...
Um 2.30 Uhr ein nächster Versuch - da haben einige Jugendlich aber scheinbar versucht, den Spielplatz zu "zerbomben", ich wollte wieder nur rein! 
Um 6.30 Uhr war dann aber der Druck dann so groß, dass ich trotz Knallgeräuschen wenigstens gepieschert habe...

Frauchen hat deshalb beschlossen, dass wir an meiner Angst vor Böllern arbeiten müssen! Bin begeistert! Wer weiß, was sie sich da wieder einfallen läßt... Ihr werdet es aber auf jeden Fall hier im Blog erfahren!

Der 1. Januar war relativ ruhig - sicher waren wir gassi aber nichts Besonderes...

Am 2. Januar war Frauchen wieder arbeiten und ich hatte nen Herrchentag!

Am Wochenende dann haben wir ein bissel die Sonne genossen, gejettet, Frauchen hat gebloggt und wir haben viel relaxed!



Schwupps sind wir schon in der laufenden Woche ;-) Hat doch gar nicht soooo lange gedauert ;-)

Frauchen ist wieder voll in die Arbeitswelt integriert und ich hatte einiges schöne Herrchenvormittage (und einen Nachmittag) war aber auch mit FamiliyDog unterwegs :-)


Dienstag kam ein Paket von Allergodog an, das war aber gar nicht für micht, sondern für Frauchen zum Bilder machen - pöh! Voll fies ey!


Letzte Woche habe ich auf meiner Facebookseite übrigens 1400 Fans erreicht auf meiner Seite - juchuh :-)



Donnerstag war mein erster richtiger Alleine-Tag in diesem Jahr, denn die Arbeitswelt hat seit dem 2 Zweibeiner mehr zurück... Aber na ja, was soll ich sagen? BETTPARTY :-D
Abends war auch nich viel los, das Wetter war mehr als bescheiden. 



Wie übrigens auch am Freitag! Deswegen gab es da Indoor-Beschäftigungen, auch mal ne nette Abwechslung! 


Und das Beste: am Freitag hat Frauchen die Allergodog-Bilder gemacht UND ich durfte, auf Arianes ausdrückliches OK hin, was von dem Paket haben! Begonnen habe ich mit Pferdelunge, yummi!



Samstag wollte Frauchen unsere Lieblingsgassirunde ablaufen für einen anderen Blog, da machen wir nämlich bei einem Interview mit und eine Frage bezieht sich darauf. Sie hat also die Kamera eingepackt und eine App zur Streckenverfolgung angemacht. Tja, was soll ich sagen? An sich hieß es, dass es vormittags trocken sein sollte und erst nachittags ein starkes Regenband über uns hinwegziehen soll - deswegen sind wir auch gleich nach dem Aufstehen los, OHNE Frühstück! 
Natürlich hat es die gesamte erste Hälfte über geregnet... Kamera blieb also in ihrer Tasche - die ist nämlich wasserscheu! 
Schlimmer war allerdings, dass Frauchen die Tour frühzeitig abbrechen musste, weil sie blöde Schuhe anhatte und sich beidseitig Blasen lief - irgendwann lief sie ECHT langsam... Nach drei Stunden waren wir wieder zu Hause.




Aber gut, den Rest des Tages hatten wir frei und frei heißt: COUCHING :-)



Sonntag haben wir genau das Gleiche nochmal gemacht, diesmal mit besseren Schuhen und dicken Pflasterpolstern auf dem Blasen ;-)
Wir sind gute 4 km mehr gelaufen und das in ebenfalls drei Stunden! Das Beste an der Tour aber war die Tatsache, dass Milli, Kya, Amigo UND Micky dabei waren :-) 







Danach dann wieder COUCHING...


Man könnte fast meinen, wir wären Couchpotatoes ;-)

Etwas muss ich noch einfügen bevor ich Euch entlasse! Zwei Gewinne sind letzte Woche noch eingetroffen. 

Zum einen ein faltbarer Trink- und Fressnapf von Dusty's Dog Design 






und zum anderen ein selbstgemachter Dummy plus getrocknete Fischies von Anja, sie betreibt den Blog "Kalte Schnauze warmes Herz" - 


wir haben uns riesig über unsere Preise gefreut - vielen Dank :-*

So, das war's!


Eure Allie











Kommentare:

  1. Huhu ihr Lieben,
    ohje das mit Eurem Silvester klingt aber gar nicht so schön... Ich hatte Schwester Amber&Mia da und noch ein paar Hundefreunde. Wir hatten fullkörchen und so war ich viel abgelenkt und ausgepowert. Von daher ging es bei mir echt und die Zylkene haben ihr übriges getan, denke ich.
    Wir sind gespannt, was ihr von Eurem Anti-Knall Training berichtet und wie das aussieht ;)

    Und übrigens, ganz tolle Gewinne hast du bekommen! *neidisch guck* Der Dummy ist toll und genau meine Farbe und der faltbare Napf ist ja sowas von innovativ, sehr genial!

    Gepunktete Grüße
    dein Milo♛

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch gespannt, was Frauchen vorhat ;-)
      An Zylkene hat sie wohl auch schon gedacht aber erst will sie es anders probieren...

      Löschen
    2. Wir wünschen Euch auf jeden Fall viel Erfolg und drücken die Pfoten! :)

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!