Samstag, 17. Januar 2015

Zweibein not relaxed!

Ist aber auch kein Wunder!
Wie würdet Ihr reagieren, wenn ein Hund, der Euch bereits des öfteren negativ aufgefallen ist, sich an eine Gruppe anderer Hunde anschleicht, wobei 2 davon Fuß laufen müssen und 2 angeleint werden (eine Hündin lief frei), wenn Eure Menschen ihn erblicken?

Und vor allem: was erwartet man vom Besitzer des fremden Hundes?

An sich doch, dass dieser wenigstens proforma gerufen wird, oder?

Tja, das ist wohl so... In unserer Situation aber läuft diese Hündin völlig unbehelligt von ihren beiden Besitzern, die sich etwa 20 Meter entfernt in einem kleinen Pläuschen befinden, in geduckter Haltung und auf Krawall gebürstet in unsere 5 Hunde hinein, wird von mir zuerst körperlich geblockt, geht dann die freilaufende Hündin an, um sich sofort danach auf den angeleinten Rüden zu konzentrieren.

Als das andere Leinenende nun versucht, den "Angreifer" mit dem Fuß von seinem fernzuhalten, kommt nun endlich Leben in die Besitzer!

Doch anstatt nun Amy, die Angreiferin, zu rufen, heißt es nur: "wenn Sie meinen Hund nochmal treten, dann zeige ich sie an!" - ähm ja...
Was sagt man dazu?

Auf meine Bemerkung hin, dass man den Hund doch hätte ran rufen können, kam zur Antwort, dass sie an der Leine ja noch mehr abgehen würde... Noch Fragen?

Ein weiteres der Kommentare fand ich auch noch bezeichnend, sie sagte nämlich etwas in der Art, dass es ja immer Stress gäbe zwischen diesen Hunden...

Jetzt mal ehrlich - WAS kann man da noch rationales zu sagen? Sie WISSEN, dass es Stress geben wird und tun NICHTS?

Sorry, das musste jetzt mal raus ;-)



Kommentare:

  1. Es ist einfach unglaublich, an manchen Tagen möchte man doch nicht mehr das Haus verlassen. Vielleicht hilft es (wenn es schon öfters vorkommt), das Ganze mal provozierend zu filmen. Möglicherweise hilft das ja was - man hätte zumindest einen Beweis...

    Resignierende Grüße

    Andrea mit Linda, die derlei leider auch schon erlebt haben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicherweise treffen wir nicht jeden Tag SOLCH harte Fälle... Ansonsten würde ich in die Einöde flüchten ;-)

      Löschen
    2. Sowas erlebe ich ich hier auch. Und dann wird man gefragt warum mein Hund ständig angeleint ist. ganz ehrlich....das ist mir lieber so. Kam letztens zwei Rotweiler um die Ecke und vom Besitzer nix zusehen, wenig später hing einer Hugo am Hals. kam gleich anspurtet und ran.......sind auch mit Füssen dazwischen. Vom Besitzer der dam am handy quatschend um die Ecke kam , kam nur " hier her" und verschwand ganz schnell. Natürlich haben wir ihm noch passende Dinge hinterher gerufen. Wie kann sowas sein?????? das frag ich mich laufend ....Gruss und wuff von Andrea und Hugo

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!