Samstag, 11. Juli 2015

Fräuleins Testlabor: Strandnixe!






*Träller* 
pack die Badehose ein, 
nimm das kleine Fräuhäulein 
und dann nüscht wie raus an'n Wannsee...





Nun gut, an den Wannsee gehen wir eher selten aber ans Fließ und zum Kiessee in Kiekebusch und zum Kiessee oben im Norden und gern auch an die Ostsee und und und!

Und was braucht ein Strandgirl, wie ich dann?
Ein passendes Outfit natürlich!!!



An sich wäre natürlich blau sehr maritim, dunkles blau - doch das ist nicht so ganz meine Farbe - da gefällt mir ein helles Blau besser, fast schon türkis ist es...






Sehe ich nicht schick aus? :-)
Das Halsband ist übrigens in verschiedenen Größen erhältlich und besteht aus Nylon mit Neoprenfütterung, die Reflektorstreifen bieten ein zusätzliches Quäntchen Sicherheit, sehr praktisch, dauert ja mitunter mal n bissel länger bei uns und somit sind wir selbst bei Dunkelheit gut sichtbar! Auch die Leine hat reflektierende Streifen und die unterfütterte Handschlaufe ist sehr angenehm! Mit ihren 180 cm Länge bietet sie ganz ordentlichen Spielraum, den ich persönlich glücklicherweise selten "genießen" muss ;-) Wollte das aber mal erwähnt haben... 





Mal so ne ganz neue Optik für Zweibein und mich! Auch wegen dem schicken Anhänger, sowas trage ich ja nun auch eher selten ;-) 








Was braucht ne Dalmidame noch? Ja, selbstredend, eine Decke!!! ICH leg mich doch nicht auf den Sand/Schotter/Kies oder ins Gras oder so - mal zum Wälzen ok aber doch nicht, wenn wir richtig pausieren! Ne, also da möchte es doch bitte etwas weiches sein, was flauschiges, etwas, das mir auch lästige Krabbeltiere vom Bauch fernhält!



Ja, und da ja nicht so ganz neu ist, dass Frauchen ne ganz klitzekleine Farbmacke hat, musste die natürlich zum Halsband und der Leine passen ;-) 

Ganze vier Wochen haben wir die Decke nun fast überall mit hingeschleppt (wobei schleppen das falsche Wort ist - sie ist echt leicht!), sie lag in Autos, auf Stränden, auf Wiesen, auf unserer Couch, auf Frauchen (ja, wir haben sie auch mal als Regenschutz missbraucht ;-) ) und auch schon bei uns im Treppenhaus (als Frauchen ihr neues Zweirad startklar gemacht hat und ich ihr Gesellschaft geleistet habe).

Jetzt fragt Ihr Euch (vielleicht?), warum man ne Decke als Regenschutz benutzt, die wird doch klatschnass? Ne, eben nicht :-) Die hat ne wasserfeste Unterseite!!! UND sie hat Tragegriffe - die ist also explizit mobil (und hat bereits uns alle, inkl. Kamera vor nem Schauer geschützt)! 


Die Größe ist perfekt, so dass bewiesenermaßen 2 Dalmatiner und 2 Zweibeiner draufpassen (127x127 cm), wie gesagt, die Unterseite ist wasserfest und die Oberseite aus SUPER-KUSCHELIGEM Fleece!

Da kann hund sogar drauf schlummern...

Witzigerweise konnte ich mich sogar für einen Ball - OHNE Schnur- erwärmen - der hier passt ja nicht nur farblich gut (jaja, die Farbmacke macht bei Frauchen auch vor dem Spielzeug nicht halt...), der quietscht auch :-) Quietschebälle sind cool!

Zu guter Letzt erzählen wir Euch noch, wo wir das alles herhaben! 
Halsband, Leine, Anhänger, Decke und sogar den Ball gibts bei Alcott Adventuresund ob Ihr's glaubt oder nicht - da gibt's noch gaaaaaaanz viele andere tolle Sachen (*schmacht* und in noch ganz vielen anderen tollen Farben *träum*)!







 


***in Kooperation mit Alcott Adventures












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!