Montag, 24. August 2015

Wir vor Ort - der Stienitzsee


Spontan ist immer gut, das habe ich ja bereits des Öfteren bemerkt ;-)

So war es auch am Freitag - an sich hatte ich bloß keine Lust darauf, alleine gassi zu gehen, also schrieb ich ne Freundin an - die sagte gleich zu und ne habe Stunde später saßen wir zu Dritt im Auto, inkl. 4 Vierbeinern.

Wohin es ging? Ich wußte es nicht ;-)



Aber die Fahrt war angenehm und nach etwa einer Dreiviertelstunde waren wir angekommen.mitten im Wald - ein RICHTIGER Wald - keine Ansammlung von Bäumen mit gefegten Wegen darin! Ein vollkommen naturbelassener Wald mit umgestürzten Bäumen, Unterholz, kleinen Rinnsalen, die Richtung See fließen (da MUSSTE ich mir nassen Füße holen und von mitten drin knipsen!), Laub - Tonnen von Laub und überall kleine Hügel, Schluchten, Felsen, Trampelpfade, Wildwechsel und alles, was eben dazu gehört!
Allein schon die Wanderung durch den Wald war ein Highlight! Der See war dann noch ein kleines Zusatzgoodie ;-)
Neben dem Wald und dem See fanden wir noch eine riesige, vollkommen natürliche Wiese, herrlich für ne Rast inkl. ein wenig Action für die Hunde.

Jetzt aber mal zu meinem selbstpersönlichen und absoluten MEGAHIGHLIGHT: jetzt kommts - Ihr werdet es sicher nicht glauben aber JEDER, und ich meine wirklich JEDER einzelne Mensch, der uns dort begegnete, war freundlich!!! Alle haben gegrüßt, alle haben gelächelt und sie waren sogar zu kleinen Scherzchen aufgelegt! Sowas habe ich noch nirgends erlebt! Ich bin noch immer völlig baff und von den Socken, dass es solche Fleckchen noch gibt ;-)

Beim nächsten Mal werden wir den gesamten See umrunden, inkl. Tracking-App, dann gibts alle Details in Zahlen!


Traumhaft viel Platz zum Rennen!!!

Abkühlung im letzten Abendlicht...





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!