Freitag, 14. August 2015

Wir vor Ort - eine Hundeplatzeröffnung und die Frage: können Hunde knatschig werden?


Bevor wir uns dieser spannenden Frage stellen - erzählen wir kurz von der wirklich gelungenen Eröffnungsfeier vom Hundeplatz von Dogworkz.


Nach einer wunderschön mollig warmen einstündigen Fahrt mit den Öffentlichen von Berlin kamen wir am Zielbahnhof an und konnten uns angenehmer Weise in einer halbwegs kühlen Brise ein wenig die Füße vertreten. 

Erste Amtshandlung des Fräuleins vor Ort? Nicht etwa großartig Leute oder gar Hunde begrüßen - nein! Erstmal wurde der Doggie-Pool gekapert ;-)










Danach dann wurden alte und neue Bekannte begrüßt und Freundschaften geschlossen, wie zb zu diesem netten jungen Mann hier, der es dem Fräulein wirklich angetan hatte - schwupps war die Freundschaft zu Zoey vergessen und der Ausspannungsprozeß begann ;-)


Neben jeder Menge guter Gespräche gab es leckeres Essen, auch ich habe alte und neue Bekannte getroffen, es gab eine Tombola, viele schöne Dinge, die erstanden werden konnten, wurden angeboten und natürlich gab es ganz viel Spaß und Action für die Doggies :-)

Es wurde viel geplantscht, gespielt, geschnüffelt und ausprobiert - eins aber gab es gar nicht - Stress! Das ist insofern beachtenswert, weil es ja auch Menschenessen gab.
Alles Friede, Freude, Eierkuchen!?

Nun ja, ich will ehrlich sein - etwas Stress gab es doch - ganz zum Schluss, als kaum noch einer da war, wir sozusagen unter uns waren - Allie, Buddy, Finny und Aky - da merkte man dann, dass das Fräulein einen sehr langen Tag hatte und Knatschig, wie ein übermüdetes Kind wurde. Sie wurde richtiggehend zickig und hat angefangen, die anderen Hunde zu verbellen und auch Menschen fand sie doof, wenn sie auf sie zukamen - völlig in sich zusammengefallene Impulskontrolle..

Interessanterweise allerdings nur auf dem Platz - nachdem wir aufgebrochen sind, war alles wie immer... 

Auch wenn es natürlich schade war, dass sie zum Schluss schlecht drauf war, so fand ich es trotzdem interessant, denn erstens kannte ich das Fräulein SO noch nicht und auch vorher keinen anderen Hund ;-)

Bisher kannte ich solch ein Verhalten wirklich nur von übermüdeten Kleinkindern... 

Auch, dass sie nach Verlassen des Platzes wieder völlig normal war, war irgendwie spannend...

Wie ist das bei Euch? 
Hattet Ihr schon mal nen Knatschigen Hund? 
Wie geht Ihr damit um? 





 
   


 

Das war dann der Start der Knatschphase ;-)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Was? Entfernt? Ich hab nix entfernt 😕

    AntwortenLöschen
  3. Was? Entfernt? Ich hab nix entfernt 😕

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Als Halterin eines Hundes mit Deprivationssyndrom habe ich öfter mal ein knatschigen Hund an der Leine, denn leider ist Skadi sehr stressanfällig und hat wenig IK :) Anger Management vom feinsten also.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!