Sonntag, 11. Oktober 2015

Vierbeiner-Herbstfein-machen!


So langsam aber sicher kommen wir nicht mehr drumherum, uns neben den wundervollen Herbstfarben und den (noch) sehr angenehmen Temperaturen, auch damit zu beschäftigen, dass es nun langsam nicht nur spürbar kälter (und sicher auch bald mal stürmischer und nasser), sondern auch länger dunkel sein wird...

Es gilt also nun, sich Gedanken darum zu machen wie man sicher und gesund durch den Herbst und Winter kommt!


Als Erstes erinnern wir uns an das schönste Accessoire aus dem letzten Jahr, das Leuchtie!


Wir haben nun aufgerüstet und nutzen Akkus, kann ich jedem nur empfehlen!



Morgens und abends greife ich zusätzlich zu Halsband/Geschirr und Leine, die reflektieren (bei uns z.B. von Polarwolf und Alcott), die Regen-Softshelljacke und die Wintermäntel sind auch bereits gewaschen und einsatzbereit!

            


Notfalls gibt es mittlerweile auch Klett-Bänder, die man selbst auf die richtige Länge zuschneiden kann - sehr praktisch, bis man vielleicht etwas anderes Reflektierendes gefunden hat...




Leider werden wir in der ersten Zeit abends wieder mit Geschirr und Schleppleine unterwegs sein müssen, denn leider braucht Allie immer eine gewisse Umgewöhnungszeit, im Dunkeln würde sie sonst alle Zweibeiner (ohne Hund) anbellen bzw verbellen...

Ganz wichtig auch: jede Menge Handtücher und der schöne Hundebademantel vom Wiewaldi-Hundeshop.




Zusätzlich steht bereits der Allergodog-Pfotenbalsam bereit, ich brauche nur noch Babysocken (leider bleibt das Fräulein nie lang genug liegen, um Pfotenabdrücke auf Decken, Böden oder Bettwäsche zu vermeiden, deshalb nun Trick 17 ;-) )


Gänseschmalz gibt es jetzt wieder täglich zum Futter, ein kleines Pölsterchen im Winter kann nicht schaden! 

Bzgl. der Wintermäntel habe ich noch immer nicht DEN perfekten gefunden, ich hab zwar jetzt wenigstens mal einen Ansatz und werde ggfs darüber berichten aber wenn einer von Euch einen Tipp für mich hat (am liebsten nach Maß), dann immer her damit - ich freue mich über jeden Vorschlag!!! Zwar brauchen wir den Mantel an sich nur bei Fahrten mit den Öffentlichen oder wenns ins kalte Auto geht aber bequem und schick schadet nie! 

Haben wir noch was vergessen?


Ach ja, Accessoires für den Halter - auf die gehe ich noch gesondert ein, versprochen!
Habt Ihr noch Ergänzungen? Hab ich was vergessen?
Wie macht Ihr Euch und Euren Vierbeiner herbstfit?


















Kommentare:

  1. Deinen Aufzählungen kann ich nur zustimmen. Man kann nicht vorsichtig genug im Dunkeln sein, deswegen gehen wir immer gut ausgerüstet unsere Runden. Leuchthalsband und reflektierende Leine sind in dieser Jahreszeit ein muss.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!