Sonntag, 8. Mai 2016

Fräuleins Testlabor: Hirtengold - ein Unternehmen mit Philosophie!


Da diese Dose hier nun leer ist...

wird es Zeit für unseren Bericht über Hirtengold

Hirtengold - was ist das? Das ist eine Manufaktur, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, natürliches Hundefutter für die Gesundheit unserer Vierbeiner herzustellen: rein, unverfälscht und ehrlich.


Bereits beim ersten Telefonat mit Sarah, der Gründerin von Hirtengold, konnte ich die Liebe und Hingabe spüren, mit der sie über ihre Arbeit sprach. Sie steht hinter jedem einzelnen Produkt, das ihr Haus verlässt und das zeichnet Hirtengold in unseren Augen am meisten aus.
Es wird von A, wie Artgerechter Haltung der Schlachttiere, bis Z, wie Zufriedene Zulieferer, auf jedes noch so kleine Detail geachtet, es steht nicht nur der Endverbraucher Hund im Fokus sondern auch die umweltschonende, tierschutzfreundliche und für alle schonende Produktion der Produkte. 

Produziert wird ausschließlich in zwei Familienunternehmen, ganz ohne künstliche Zusätze, die Rohstoffe stammen aus regionalen und persönlich bekannten Bauernhöfen - so kann gewährleistet werden, dass nicht nur die Qualität stimmt sondern auch das Drumherum.

Basis der Ernährung mit Hirtengold sind die Vitalkost Menüs, die es in 7 tierischen Varianten gibt. Zusätzlich gibt es auch ein veganes Menü. 

Beispiel der Zusammensetzung für das Menü mit Hirsch: 
  • 70% Muskelfleisch vom deutschen Dammhirsch
  • 10% Kürbis
  • 10% Gurke
  • 10% Kartoffel
Es wird kein Wasser o.ä. hinzugefügt, alles was drin ist, steht auch in der Deklaration! 





Um dem Hund alle wichtigen Nährstoffe zuzuführen, werden diese Menüs immer frisch (vor dem "Servieren") mit Calcium, Öl und einer Vitalstoffmischung ergänzt. Diese Nahrungskomplemet-tierung wurde von Sarah in Zusammenarbeit mit einer Tierärztin und einer Apothekerin entwickelt, denn egal, wie schonend die Verarbeitung von Fleisch, Obst und Gemüse geschieht - es gehen immer Nährstoffe verloren.

(Das Calcium haben wir nicht getestet, da ich auch während der Testphase Knochen bekam)

Jetzt könnte der ein oder andere einwenden: "die wird doch gebarft, was schwafelt die von *Fertigfutter*?" und die haben natürlich recht! 

Allerdings ist Frauchen ja nun u.a. als Hundeernährungsberaterin unterwegs und möchte nie etwas empfehlen, was sie nicht selber kennt,
und natürlich bekomme auch ich ab und an mal was anderes als rohes Fleisch - wenns mal schnell gehen muss oder Zweibein das Auftauen vergisst...

Da bietet sich so ein positives Konzept mit einer solchen Philosophie, wie der von Hirtengold natürlich an.


Außerdem kann man die zwei Öle und die verschiedenen Nahrungskomplemettierungen natürlich nicht nur zu den Hirtengold-Dosen füttern. NEIN, weit gefehlt! Die Zusammensetzungen der einzelnen Mischungen lässt jedes Kräuterhexenherz höher schlagen! Neben Kräutern sind aber auch ganz einfache (aber wirkungsvolle) Komponenten enthalten, wie zb Leinsamen in der *Kurierenden Magen-Darm-Kraft* oder Walnüsse im *Reinigenden Wurmweg*.

Also, neben den elementaren Vitalstoffen und dem Calcium gibt es auch Ergänzungen für:

  • Junioren und 
  • Senioren sowie 
  • für weiße Zähne, 
  • als Kur gegen Parasiten, 
  • fürs ausgeglichene Hundegemüt, 
  • für ein fittes Immunsystem, 
  • zur Unterstützung der Reinigung des Organismus, 
  • für ein gesundes Verdauungssystem und
  • für einen starken Bewegungsapparat!

Beispiel der Zusammensetzung für die *Kurierende Magen-Darm-Kraft*:      
  • Leinsamen,
  • Flohsamen,
  • Kümmel,
  • Petersilie,
  • Oregano,
  • Koriander

Frauchen ist begeistert von den einzelnen Zusammensetzungen und weiß bereits jetzt, dass sie diese gaaaaaanz oft empfehlen wird! 


Als kleine Feinschmeckerin will ich noch auf die Snacks eingehen! Testen durfte ich u.a. die Kekse *Immungold* und was soll ich sagen? 

Ich mochte sie auf Anhieb :-) 


Sehr schade fand ich allerdings, dass Frauchen so geizig damit war! Ich bekam immer nur voll wenig davon! 

Aber da unsere Vorräte nun komplett aufgebraucht sind, kann ich Frauchen ja vielleicht irgendwie überreden, nochmal bei Sarah, äh Hirtengold, zu bestellen - immerhin fand sie die Sachen ja auch total genial und will die auch nicht nur empfehlen sondern auch selber verwenden, zb das *Reinigende Wurmweg*!


Unser Testpaket!

Selbstredend wurde das Paket genauestens inspiziert - von allen!



Kleiner Nachtrag: Frauchen war besonders gespannt auf die vegane Sorte von Hirtengold und musste sie unbedingt mittesten! Immer öfter kommt es vor, dass Hunde auf tierische Proteine allergisch reagieren, aus diesem Grund beschäftigt sie sich mit dem Thema "veganer Hund" - da ich keinerlei Allergieprobleme oder anderweitige Erkrankungen habe, steht eine vegane Fütterung aber für mich  in keinster Weise zur Debatte, keine Sorge!

Geruch, Konsistenz und Aussehen waren sehr ansprechend, auch fürs Zweibein ;-)
Und lecker war es auch!!!





*** in Kooperation mit Hirtengold

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!